Fotografie | Blutrote Rosen-Makros

Montag, 21. November 2016

Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog

Königlich

Für die Liebe steht sie, für Romantik, für Gefühl. Die rote Rose. In meinem Garten wächst sie und hat dieses Jahr vier Mal geblüht und herrlich geduftet. Und wunderschön ausgesehen. Schon ewig lange ist es her, dass ich Makros gezeigt habe und heute war mir danach. Kein Schwarzweiß, keine Weihnachtsdeko, einfach nur Schönheit, das gibt's heute hier.


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Erinnerungen

Nebel zieht über die Felder, ein Hauch von Winter liegt schon in der feuchten Luft. Vor gar nicht langer Zeit waren die Tage noch voller Wärme, die Nächte lau und kurz. Jetzt bleibt nur die Erinnerung an die Sommertage, die uns durch den Winter trägt. Wenn ich die Augen schließe, dann kann ich in den seltenen sonnigen Momenten noch den Spätsommer erahnen. Fühle noch die Wärme der letzten Sonnenstrahlen, höre das Rauschen der Blätter, das keckern der Vögel. Der Wind streichelt mein Gesicht, ich träume mich in eine andere Zeit. Ganz leise, wie von fern höre ich Musik. Sachte Töne, meine Gedanken lassen sich von den zarten Klängen tragen.


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Träume

Weite Felder, über denen der Dunst der Nacht schwebt, am Ende des Horizonts ist schon die glühende Hitze zu erahnen. Blutrot steigt die Sonne auf, heißt den Tag willkommen. Ich wandere durch das reife Korn, genieße den Duft, die Freiheit, die Weite. So früh am Morgen bin ich noch allein mit der Natur, mit all ihren Wundern. Ganz in der Nähe raschelt es - eine Maus? Ein anderes Tier, dass vor mir flieht? Ich schließe die Augen, bin eins mit dem, was mich umgibt. Luft, Wind, Rascheln, Düfte, Gerüche, Geräusche. Höre den Flügelschlag eines Vogels über mir, das Muhen der Kühe. Ein Hund bellt, ein anderer antwortet. Pferde schnauben in der Morgenluft, Schafe blöken irgendwo. Der Tag erwacht und mit ihm das Leben.

Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog

Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog


Elan

Der November spornt nicht zu Höchstleistungen an, aber er zeigt uns, wie vergänglich alles ist, wie weit das Jahr schon vorangeschritten ist. Ein Hauch von Winter liegt in der Luft, eine Ahnung der Kälte, die er bringen wird. Wenn der Winter Einzug gehalten hat, dann liegt Stille über allem und danach erwacht alles zu neuem Leben. Dazwischen ist Zeit. Zeit, die wir uns gegenseitig schenken sollten. Ich dir, du mir, jeder jedem. Oder auch nur ein Lächeln dann und wann, einfach so. Um den grauen Novembertag ein bisschen heller zu machen. Fang gleich damit an, lächle deinem Spiegelbild zu, bevor du das Haus verlässt und schenke es dem nächsten Menschen, der dir entgegenkommt. Einfach so!


Dunkelrote Duftrosen im Regen by fim.works Lifestyle Blog

Wie sieht es mit deiner Novembermotivation aus?

Wird dir die Schrift heute ein bisschen größer angezeigt als sonst und war die Ladezeit der Bilder etwas kürzer?



VERLINKT MIT
THROUGH MY LENS   |  MONTAGSFREUDEN  | LIFE THRU THE LENS 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Frauke, die Schrift ist klasse und die Bilder... Erst recht!
    Ich schenke jetzt wohl dir mein erstes Lächeln. Oder der Katze, die sich den Milchschaum abholt. Gegen den Novemberblues, gibt es bei mir nur Kaffee und ein dickes Buch zum einkuscheln af dem Sofa. Also in meine Höhle zurück ziehen.
    Aber du hast recht, der November ist ja bald vorbei.
    Ich schau mir noch mal deine Rosen an!
    Hab eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ...ganz wunderschön deine Rosen-Makros; sie erhellen das Novembergrau. Wenn ich die Augen schließe, kann ich alles sehen, was du über den vergangenen Sommer schreibst...
    Danke & LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. liebe frauke,
    wunderschön die makros.
    die schrift ist größer, photos laden bei mir immer schnell.
    mein november high-light: gestern sass ich espresso trinkend in der fussgängerzone, für die nächsten tage ist weiterhin tolles wetter angesagt, habe mich zum wandern verabredet.
    herzlich margot

    AntwortenLöschen
  4. schrift und bilder - perfekt !
    für mich ist der november immer so ein "zwischendenstühlen"-monat. irgendwie bin ich da immer besonders ungeduldig.
    einen guten wochenstart wünsche ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Also der November ist so ein Monat, der kann für mich weg! :D Hat nix, kann nix, ist nix.... im Dezember kommt dann der Elan zurück. Deine Fotos sind wieder ein Augenschmaus und da möchte ich gleich den Sommer zurück. Im Garten rumstolzieren und an der Blumen riechen.

    Bei mir wirkt es als ob deine Sidebar rechts jetzt größer ist, das mag aber auch täuschen.

    Schönen Wochenstart, dir!

    P.S: Hab gestern auch nix mehr dekoriert. Es ist jetzt wieder viel zu warm um Lust darauf zu bekommen :(

    AntwortenLöschen
  6. ...die Schrift ist gut, liebe Frauke,
    und mit den Bildern hatte ich sowieso keine Problem...und ich würde gerne auch warten, um sie mir anschauen zu können...eine wundervolle Rose,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Mit den Bildern hatte ich nie Probleme ;))Die Schrift schein größer.... hab ich jetzt was verpasst? Die Fotos sind toll... wunderschön die rote Rose ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön deine Makros. Mit den Tropfen...
    Liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Die Schrift ist pirma (wäre sie aber etwas kleiner auch) und mit denn Fotos hatte ich nie Probleme

    AntwortenLöschen
  9. Manchmal muss man nur die Augen schließen und schon ist man woanders. Schön geträumt, liebe Frauke. Ich lasse die Augen lieber geöffnet und schaue mir noch ein wenig Deinen schönen Fotos an!
    Liebe Grüße und ein schöne Woche für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Die Schrift ist heute größer liebe Frauke, kann ich super lesen.
    Und Deine Bilder laden sich eigentlich immer rasch hoch.
    Und schon wieder so eine schöne rote Rose, gerade eben noch bei Jen bewundert. Da hattet Ihr heute wohl den gleichen Gedanken.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. die Schrift finde ich so besser und die Bilder, wie immer sehr gelungen
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. Nabend!
    Rosen sind wirklich was Besonderes. Ich habe viele in vielen Farben und komisch, gerade an Rosen scheinen die Regentropfen auch eine besondere Ausstrahlung zu haben.

    LG Alison

    AntwortenLöschen
  13. Wow, welch wundervolle Zeilen. Danke.
    Der November macht mir keine Probleme. Ich genieße alle Jahreszeiten.
    Nach dem von vielen Outdoor-Aktivitäten strotzendem Sommer ist es auch mal ganz angenehm, sich zurück zu ziehen und zum Beispiel in ein gutes Buch zu versinken oder einfach mal vor sich hinzuträumen.
    Deine Fotos sind mal wieder traumhaft schön, eine willkommene Abwechslung.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  14. Oh...feurig rot heute bei Frauke. Die Schrift ist riesig...im Vergleich zum letzten Mal...grins. Ich würde ja ein bisschen über den November meckern...aber ich komme gar nicht dazu...zu wenig Zeit...und schwupp...ist der November rum...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground