Rote Ranunkeln im Sonnenschein

Freitag, 28. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

Ist das nicht ein tolles Rot? Eigentlich hatte ich schon zwei andere Sträuße im Arm, aber die Ranunkeln sahen so klasse aus, dass sie auch noch mit zu mir nach Hause mussten. Die Blätter mache ich immer komplett ab, weil die so schnell gelb werden und weil mir eine nette Blumenverkäuferin auch den Tipp gegeben hat, nach Möglichkeit immer alle Blätter abzurupfen. Sonst müssen die versorgt werden und die Kraft fehlt dann den Blüten. Klingt ganz logisch, oder?

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

Pin it

Ich weiß gar nicht, wann der Pin it-Button für Pinterest verschwunden ist, aber ich kann anstellen, was ich will, ich bekomme ihn nicht neu installiert. Muss ich irgendwelche Tänzchen aufführen oder Beschwörungsformeln aufsagen? Oder hast du eine Idee, wie die Biester wieder auf meine Bilder kommen? 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

Remember me

Ich glaube, ich mag Ranunkeln ziemlich gern. Acht Mal waren Sie schon hier zu sehen und vielleicht sogar noch öfter in einer meiner Vasen. Ein Hauch von Frühling ist mit Ranunkeln und anderen Frühlingsblumen im März 2015 eingezogen. Richtig dunkelrot waren sie im Post Wie steht's mit Blutrot. Von weißen Ranunkeln und uralten Sitten habe ich dir letztes Jahr erzählt, zweimal gab's danach noch Ranunkeln in anderen Farben. Und dieses Jahr haben sie sich die Vase mit Nelken und Schleierkraut geteilt, bevor sie wieder Solisten sein durften.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

Von Luft und ...

Geht's dir auch manchmal so, dass dich schon allein der Gedanke an all die Dinge, die erledigt werden wollen, müde macht und ausbremst? Oder ist es das Wetter, das den Kreislauf und die Motivation lahmlegt? Am wohlsten fühle ich mich im Moment am knisternden Feuerchen, mit einem Buch in der Hand oder mit Strickzeug und einem guten Film. Aber ich bemühe mich, wenigstens eine halbe Stunde an die frische Luft zu gehen, mir den Kopf durchpusten zu lassen. 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | dunkelrote Ranunkeln, Glasvase, Deko

Freust du dich auf das lange Wochenende? Hast du Pläne?



VERLINKT MIT

Feste feiern - und daran solltest du vorher denken

Donnerstag, 27. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

Der Vater hat Geburtstag! Und zwar nicht irgendein Geburtstag, sondern ein richtig runder ist es dieses Jahr. Da dachte sich das Töchterlein, es könnte eine feine Einladungskarte basteln. Und weil ich mir dann ja schon mal Gedanken gemacht habe, hast du gleich auch was davon. Nämlich ein paar Tipps. Hol dir einen Kaffee (oder Tee, Kakao, Prosecco), nimm dir ein paar Minuten Zeit und los geht’s:

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

Familienfeste feiern

Familienfeste gibt’s nicht nur zu Weihnachten, sondern auch jetzt im Frühling. Ostern ist gerade geschafft, da geht’s schon weiter mit Konfirmationen und Firmungen. Nicht wenige Einladungen für all die Gäste müssen geschrieben und verschickt werden. Gibt es da bestimmte Dinge, die du beachten solltest oder brauchen die Einladungen einen besonderen Touch?

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

 

Deine persönliche Note

Du könntest eine Einladung zum Angrillen, Frühlingserwachen im Garten, zur Konfirmation oder Kommunion online zusammenbauen. Such dir das richtige Papier, die passenden Farben und Muster aus, schreib einen Text oder zitier ein Gedicht und füge es ein. So ist deine Einladungen liebevoll gestaltet und du kannst ziemlich sicher sein, dass deine Einladung nicht im Poststapel verschwindet. Lädst du zur Firmung oder Konfirmation ein, kannst du die Einladung mit in das dazugehörige Fotoalbum einkleben (natürlich kannst du auch ein Fotobuch vom Angrillen oder der Gartenparty zusammenstellen). Schon allein deswegen lohnt sich die Mühe für eine schöne Einladung, oder?

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

 

Der Inhalt

Geht’s dir auch oft so, dass du erst dann, wenn die fertige Karte ausgedruckt ist, siehst, das etwas fehlt? Bevor du dich also zum Deppen machst, hab ich mal aufgeschrieben, was auf der Einladung stehen sollte:
  • Die Art der Feier: Kaffee und Kuchen, ein Barbecue oder ein Festessen im Restaurant 
  • Anlass der Feier: was gibt es denn schönes zu feiern mit Familie und Freunden? 
  • Ort und Zeit der Feier: genau Angaben und vielleicht eine kurze Wegbeschreibung 
  • Dresscode: Ist eine spezielle Kleiderordnung vorgesehen? 
  • Begleitperson: Sind Partner auch eingeladen?
  • Rückantwort: Bis wann sollte es eine Rückmeldung geben? Vergiss nicht, deine Telefonnummer anzugeben!
Wenn es sich um eine christliche oder andere religiöse Feier handelt, könntest du auch einen biblischen Spruch oder ein anders passendes Zitat einfügen.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

 

Was sonst noch wichtig ist

Die Einladungen sollten auf jeden Fall rechtzeitig verschickt werden, etwa vier bis sechs Wochen vor der eigentlichen Veranstaltung. Falls Familie oder Freunde von weiter weg anreisen, ist es gar nicht doof, die Feier noch weiter im Voraus anzumelden und sich für Fragen zur Anreise und Unterkunft vor Ort schon mal schlau zu machen. Hast du an die Umschläge für die Einladungen gedacht? Scheint dir vielleicht erstmal gar nicht so wichtig, Umschlag drum und gut ist. ABER: was hältst du denn als erstes in den Händen, wenn Post kommt? Den Umschlag!  Also nimm ruhig qualitativ hochwertiges Papier, wenn du nicht jede Woche Einladungen verschickst. Vielleicht kannst du die Umschläge ja sogar gleich online mit bedrucken lassen? Wenn nicht, dann kannst du dich mal wieder im Schönschreiben versuchen ;-) 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Checkliste für Einladungen

Und jetzt: viel Spaß beim Entwerfen, verschicken und feiern!

DIY mit dem Buch Lieblingsbilder von Ina Mielkau

Dienstag, 25. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Ob ich Lust habe, das Buch Lieblingsbilder von Ina schon vor allen anderen zu bekommen? Und es vorzustellen? Und etwas daraus nachzumachen? Na klar!

Bekommen habe ich das Buch, das ging ruckzuck. Vorstellen tu ich es heute. Zum Nachmachen hatte ich mehr als genug Zeit, aber geklappt hat das nicht. Mach ich morgen. Mach ich morgen. Mach ich ... Und jetzt ist es zu spät. Und das alles nur, weil ich keinen eigenen Laserdrucker habe und mich nicht für ein Bild entscheiden konnte. Und weil morgen ja auch noch Zeit genug ist ...

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Foto-Hintergründe

Was ich auf jeden Fall brauche, sind Hinter- und Untergründe zum Knipsen. Wie das ganz leicht mit meinen Fotos geht, das erklärt Ina in Ihrem Buch. Vielleicht kann ich sie ja auch bequatschen, mir diesen tollen Fußboden als Bild zu überlassen ;-) Den finde ich nämlich großartig!

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Einladung & Bilderbuch

Das ist auch etwas, was ich umsetzen werde. Der Vater hat im Mai Geburtstag, ein runder Geburtstag mit Frühstückssause - wenn das keine Gelegenheit ist, um die Einladung aus dem Buch umzusetzen, dann weiß ich auch nicht. Und bei der Feier selbst werd ich knipsen, was das Zeug hält. Die Mutter hat von ihrem Geburtstag eine Box mit Bildern im Polaroid-Look, der Vater könnte ja ein Bilderbuch bekommen. 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Untersetzer

Und ich möchte im Sommer eine Gartenparty machen - dafür finde ich die Untersetzer aus Beton total klasse. Ich hab noch Fimo im Schrank, damit sollte es auch gehen. Ich hab mit beidem noch nicht gearbeitet (okay, mit Fimo schon, aber da war ich noch klein ...), aber eine Dose mit Photopotch und dem passenden Lack habe ich schon, ein Anfang ist also gemacht.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Nicht nur ich durfte das Buch vorstellen, auch diese Mädels hier sind bei der Blog Tour dabei (und waren nicht so lahmarschig wie ich):

Blog Tour & Verlosung

Dienstag, 28. März | Fotoprojekte auf Raumideen
Dienstag, 4. April | Mammilade
Donnerstag, 6. April | blick7
Dienstag,11. April | Pomponetti
Donnerstag, 13. April | Sinnenrausch
Dienstag,18. April | CreativLIVE
Donnerstag, 20. April | hamburg von innen
Dienstag, 25. April |  fim.works
Donnerstag, 27. April | franse l(i)ebt Meer

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog

Du möchtest eins von zehn Exemplaren von Inas neuem Buch, die der Haupt Verlag verlost, gewinnen? Dann kannst du hier bis zum 30. April 2017 mitmachen. Ich drück dir die Daumen!



VERLINKT MIT

Ein Traum in Weiß und Grün

Freitag, 21. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

Viel Effekt mit wenig Zutaten

Sie sind ja schon schön anzusehen, die Hyazinthen. Zwei, drei Puschel davon in einen Glashafen gestellt, ein paar Zweige dazu und fertig ist die Blumendeko. Diese hier haben auch nur leicht geduftet - ich habe den Verdacht, dass sie nur stark duften, wenn sie im Topf aufblühen. Ich hatte nämlich dieses Jahr schon mal welche in der Vase und die haben auch nicht so intensiv gerochen. Frühling pur sind sie, oder?

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

Tipps & Tricks

Ich habe mir angewöhnt, die Hyazinthen anzuschneiden und dann über Nacht im kühlen Flur zu parken, weil sie das Wasser immer so vollschleimen. Scheinbar tun sie das nur, wenn sie frisch angeschnitten werden. Am nächsten Tag nehme ich sie dann aus dem Übergangsgefäß, spüle die Stiele gründlich ab und stelle sie dann in die Vase, in der sie bleiben sollen. Alle zwei, drei Tage wechsle ich das Wasser und dann halten die Hyazinthen sich auch ganz gut. Aber das Beste ist eben, dass das Wasser die ganze Zeit klar bleibt.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

Spätblüher

Vor meiner Haustür blüht noch ein letztes Exemplar - sie hat da nur wenig Sonne bekommen, darum darf ich mich so spät noch daran erfreuen. Die Krokusse, die auch in der Schale sind, haben schon aufgegeben und die Mini-Narzissen habe ich dir am Montag schon gezeigt, als die Mutter hier zu Besuch war. 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

Remember me

Ich habe tatsächlich noch keine Hyazinthen in der Vase gehabt! Zweimal habe ich das Archiv durchforstet und nichts gefunden. Dann lass uns mal sehen, was in den letzten Jahren im April so los war: Wie bei Oma und doch ganz neu - Nelken gab's 2014 und ein bisschen Deko aus der Küche. Ganz zart, ganz filigran und wunderschön - meine Tulpenmagnolie war der Star in der Vase. Hast du schon mal bemerkt, dass diese Magnolie stinkt, statt zu duften? Letztes Jahr standen Tulpen in zarten Farben auf dem Küchentisch, der beim Shooting im Sonnenlicht gestrahlt hat.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | weiße Hyzinthen mit Zweigen in der Vase

Hyazinthen

Ihre Familie sind die Spargelgewächse, sie sind Zwiebelgewächse. Dicke, fleischige und saftig grüne Blätter haben sie und duften durchdringend süß. Nicht jedermanns Sache, aber hübsch anzusehen sind sie allemal, oder?

Die kurze Woche ist schon wieder um (von mir aus könnten alle Arbeitswochen nur vier Tage haben) - hast du Pläne für das Wochenende?


VERLINKT MIT

Handgemacht - cremefarbene Baumwolle für eine leichte Sommerjacke

Mittwoch, 19. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

Sommerlich

Ich habe die Tage meine wirklich große Kiste mit Wolle durchgesehen und konnte nur warme Garne finden. So kann ich nicht arbeiten. Nicht im Frühling, für den Sommer. Wenn ich schon so schwer infiziert mit dem Strickfieber bin (immer gut gegen Chips & Süßkram beim Fernsehen), dann soll es auch was sein, dass ich gleich tragen kann, wenn es fertig ist. Also bin ich um die Wollgeschäfte meines Vertrauens herumgeschlichen und hab geguckt, ob vielleicht irgendein Garn reduziert ist. Glück gehabt! Baumwollgarn von Lana Grossa ist es geworden, in Beige, mit einem Farbverlauf. Das einzig richtig blöde ist, dass das Garn mit Nadelstärke 3,5 gestrickt wird. Da werd ich nie fertig! Auch, weil ich fest stricke. Das ist aber wieder gut fürs Maschenbild, das wird nämlich 1A.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

Raglan

Das Rückenteil ist fertig, ich habe trotz der kleinen Nadelstärke nur ein paar Abende dafür gebraucht. Zuerst habe ich betonte Abnahmen für den Raglanärmel gemacht, aber das sah aus, als würde ich wollen und nicht können. Also (mal wieder) einen Teil aufgeribbelt. Jetzt habe ich direkt an der Randmasche abgenommen und so einen Knötchenrand bekommen. Sieht viel besser aus! 

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle Blog | Handgemacht: Lana Grossa Baumwollgarn für eine Sommerjacke

Das Muster ist total simpel, drei Reihen glatt rechts, drei Reihen glatt links. Da kann ich gut nebenbei fernsehen oder lesen, das klappt schließlich blind. (Eine fallen lassen übrigens auch ...) Die beiden Strickjacken, die ich dieses Jahr schon gestrickt habe, waren für die letzten Tage perfekt: kuschelig warm und trotzdem federleicht. Die Anleitung für einen Cardigan in Hellbraun bekommst du hier, für eine Jacke in Grau hier.




VERLINKT MIT   

Ich muss fleißig sein ... die Mutter in Action (und ich faul im Strandkorb)

Montag, 17. April 2017

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

Ohne Fleiß kein Preis

Ich glaube fast, die Mutter wär auch eine gute Bloggerin. Karfreitag schien hier morgens noch die Sonne, da habe ich mich zum Frühstück im Strandkorb eingerichtet. Nebenan blitzte ab und zu mal was Blaues durch die Hecke und ein bisschen Gekrame war zu hören.
"Ich kann dich sehen ..." Halblaut von mir, als wär's ein Geheimnis.
"Ich muss fleißig sein ..." Genauso halblaut kommt es zurück.
"Aber warum denn?"
"Ich muss fleißig sein ..." Weiter nix, aber der blaue Schatten bewegt sich in meine Richtung.
"Guten Morgen, mein Schatz! Ist das nicht ein herrliches Wetterchen?"
"Yep, herrlich! Eigentlich regnets ja, aber ich sag der Sonne nix. Muss sie ja nicht wissen, dass sie eigentlich heute frei hat."
"Ich hab doch so viel Grünzeug und Blumen gekauft, das muss in die Erde. Ich muss fleißig sein ..." Sagt's und verschwindet in meiner Gartenhütte. Zurück kommt die Mutter mit einem Pott, den sie für den Friedhof bepflanzen will. Ich hab den Pott natürlich nicht entkalkt, als ich ihn weggestellt habe.
"Wie kriege ich das am besten weg? Mit Essigwasser?"
"Dreh mal um!"
"Hä? Warum?"
"Dreh mal um! Vielleicht sieht eine Seite ja nicht ganz so verkalkt aus, dann ist das Shabby und schick. Dann kannste das so lassen."
"Du bist echt doof!" Und weg isse. Wahrscheinlich den Pott schrubben.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling


www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

Talent

"Das hier musst du mal fotografieren! Du brauchst doch immer Ideen für den Blog. Und was siehst du hier?"
"Äh - Arbeit?"
"Genau! Und davon machste jetzt Bilder. Und dann einen Post. Und schon haste mal wieder was zum Zeigen."
Batsch! Jetzt weiß ich Bescheid. Und hole natürlich die Kamera. Wenn die Mutter schon ins Internet will, dann soll sie das auch, oder? Ich bringe die Kamera in Position, hab gerade alles scharf, was scharf sein soll, da huscht eine Hand ins Bild.
"Weg da! Oder soll deine Pfote auch mit aufs Bild?"
"Ne, aber das muss jetzt so. Sonst sieht ja keiner, wie das fertig aussieht."
"Ja, okay. Aber jetzt weg da mit der Pfote!"
Die Mutter weiß ganz genau, wie das mit der Bloggerei geht, oder? Nur auf knipsen und tippen hat sie keine Lust, das erledige dann eben ich.

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling


www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

Farbenpracht

Jedes Jahr nimmt die Mutter sich vor, nicht so viele Kübel und Pötte zu bepflanzen und jedes Jahr geht der Plan wieder in die Hose. Sie mag Blumen einfach zu gerne. Sieht aber auch wirklich schön aus, wenn du beim Nachhause kommen von so bunter Vielfalt empfangen wirst, oder? Und weil Ostern ist, jetzt noch ein paar Mini-Narzissen (die auch die Mutter in den Korb gepflanzt hat, weil das Kind einfach nicht aus den Strümpfen kommt).

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

www.fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle-Blog | Gartenarbeit im Frühling

Jetzt genieß den Tag noch ein bisschen - mit oder ohne Besuch, auf jeden Fall genieße ihn! Oder hast du auch noch was im Garten zu kramen?



VERLINKT MIT 
THROUGH MY LENS  |  MONTAGSFREUDEN  |  CREADIENSTAG  |  DIENSTAGSDINGE  
Proudly designed by Mlekoshi playground