Liebe auf den ersten Blick: dunkelrote Dahlien

Freitag, 13. Oktober 2017

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

DUNKELDUNKELROT

Gibt's gar nicht, das Wort und die Farbe. Aber anders kann ich sie nicht beschreiben, so dunkelrot waren sie, die Dahlien. Da hab ich nicht lange gefackelt - schwups, waren sie gekauft. Wunderschön. Sogar noch, als die Blütenblätter anfingen, neben die Vase zu rieseln und die ganze Pracht verblüht ist.

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

DER MONK IN MIR

"Schön, dass du schon da bist!" 
Sagt der Benny, strahlt mich an und schneidet weiter. (Benny ist mein liebster Lieblingsfriseur)
"Ich muss unbedingt erst auf die Toilette, ich parke meine Tasche schon mal hier, okay?"
Spricht die Frauke und verschwindet.
Und wie sie da so aufm Klo ist, fragt sie sich, warum der Benny sich freut, dass sie schon da ist. Ist doch Punkt halb vier, gar nicht zu früh!
Wieder draußen, inspiziere ich erstmal meinen Kalender: 17:15 Uhr steht da!
"Wie dösig! Da bin ich ja mal richtig viel zu früh dran! Ich fahr einfach noch kurz nach Hause und komm dann pünktlich wieder, okay?"
"Brauchst du nicht, passt schon. Ehrlich!"
"Ich kann aber auch wiederkommen!"
"Nein, ist okay, passt prima. Wirklich!"
Merke: Gib der Frauke keinen Termin zu einer anderen Uhrzeit als der gewohnten, dass schnallt der Monk in ihr nicht! Der Benny ist übrigens nicht der einzige, den ich zu anderen Zeiten als den vereinbarten beglücke ... der Mensch ist und bleibt eben ein Gewohnheitstier!

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

DAHLIEN

Die Mutter buddelt sie jeden Herbst aus, schleppt sie in den Keller und im Frühjahr wieder nach draußen. Und immer kommen sie wieder, die Dahlien. Und manchmal auch neue Farben dazu. Korbblütler sind sie, diese Zierpflanzen. Es gibt Sorten, die werden bis zu zehn Meter hoch - Respekt! Ende des 16. Jahrhunderts hat ein spanischer Arzt das erste Mal über Dahlien geschrieben. Hätte er nicht, hätten wir erst viel später von ihnen erfahren. Hat er also fein gemacht, der Doktor.

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

REMEMBER ME

Dahlien gab's noch nie, dabei hat die Mutter so schöne Exemplare, die auch in meine Vase wandern. Das muss also besser werden. Herbstimpressionen gab es im Oktober 2013 - der dritte Monat meines Bloggerdaseins (... ich hab übrigens den Bloggeburtstag verpennt). Im Oktober 2014 gab es Herbstanemonen in voller Schönheit. Das war, bevor ich dieses Monstrum ausgebuddelt und umgesiedelt habe. Jetzt kümmert sie leider vor sich hin, der neue Platz scheint ihr so gar nicht zu gefallen. 2015 hab ich mir einen Rüffel von Helga eingefangen, weil ich getrockneten Lavendel in der Vase zum FridayFlowerday abgeliefert habe ... Und letztes Jahr, da hatten wir im Oktober noch Hochsommer und ich orangefarbene Rosen von der Mutter in der Vase.

Blumendeko im Herbst mit dunkelroten Dahlien by fim.works Lifestyle Blog

Was gibt es bei dir heute in der Vase? Herbstblumen oder Blümchen, die es das ganze Jahr über zu kaufen gibt?




VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Wunderschön, deine Dahlien, liebe Frauke. Die hätte ich jetzt auch gerne im Hamilton stehen!
    Wünsche dir ein sonniges Wochenende
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Frauke,
    ENDLICH melde ich mich mal wieder bei Dir!
    Wie die Zeit doch rast - Dir wird es sicherlich nicht anders gehen, oder?
    Deine dunkeldunkelroten Dahlien sind ein Traum! Da hätte ich auch nicht lange gefackelt. :-)
    Was ich in der Vase stehen habe? Natürlich auch Dahlien. Hihi! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    so ging es mir auch mit deinen Blumen, das Bild in meiner Blogliste
    gesehen und schon hat es mich hergezogen zu dir und ich freu mich hier zu sein und bei dir zu genießen.
    Eine besondere Dahlienfarbe und toll arrangierte Blumen von dir!
    Das drum rum gefällt mir auch sehr!
    Sei lieb gegrüßt und hab ein schönes sonniges Herbstwochenende,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Wow...der Strauß sieht sehr edel aus. Und alles gut wegen der Collage...wir sind hier doch nicht in der Schule...;-). Ich sehe das sehr entspannt...Meine Themen sind nur eine Anregung...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Mir fällt dazu direkt ein Wort ein: Dramatik!
    Wunderschöne Dramatik! Und was habe ich geschmunzelt, über dein "Zeitmanagement". Ist wirklich schlimm, wie sehr man Gewohnheitstier ist. Dabei heißt es doch immer man soll alte Muster aufbrechen, mal die Zähne mit links putzen und so (wenn an Rechtshänder ist). Hm... mal überlegen, was ich heute anders machen könnte. Allerdings kommt mein Töchterchen (mit Freundin) heute viel, viel früher heim als sonst (und will auch noch was Mittagessen), da bin ich schon gefordert genug ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön. ♥ Bei mir gibt es heute gar nichts in der Vase, aber das genau ist eine gute Idee, heute auf dem Blumenfeld zu schauen, was es noch zu ernten gibt...

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Fruake,
    dieses Dunkeldunkelrot ist fantastisch und ein wahrer Eyecatcher. Zu Deinen Worten mit dem Friseur: besser zu früh als zu spät...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Dunkelpurpur ist eine meiner liebsten Blütenfarben...

    Meine Patentante, die Ex - Städterin, hatte unmittelbar nach dem Krieg die ganze Breitseite ihres Häuschens üppig mit Dahlien bestückt und sie jeden badisch-sibirischen Winter in den Keller gerettet ( war ein kleines Vermögen damals ). Ich hab mir die Knollen im Kellerregal gerne angesehen, wegen der fantasiebschleunigenden Formen, aber die viele Mühe damit nicht verstanden.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefallen sie gut und die gibt es auch in diesem dunkelrot auch noch auf dem Feld, das wäre doch....!?

    Ich mag Dahlien sehr sehr sehr.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke,
    was für eine Farbe. Dahlien mag ich, meine 2003 verstorbene Schwiegermutter hatte sie in allen Farben in ihrem Garten. In meinem früheren Leben hatte ich auch welche, bis die Knollen im Winter in der Garage erfroren sind, doch das ist Geschichte.
    herbstliche Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  11. ...wirklich eine schöne Farbe, liebe Frauke,
    und dann gleich so viele...sieht schön aus...deine Geschichte hat mich gut unterhalten...grüße den Benny,

    schönes Wochenende dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Heute gibt es mal Lilien, die man das ganze Jahr kaufen kann.
    Ich brauchte das einfach mal, zu viel Herbst macht mich irgendwie dösig sentimental...
    Du hast also einen Benny, ich habe einen Marc. Aber zu dem bin ich noch nie zu früh erschienen.
    Und Deine Dahlien sind einfach zu schön. Das ist ja schon ein Schwarzrot, die Farbe gibt es wirklich.
    Nun hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frauke!
    Ich habe auch was rotes in der Vase, bei mir sind's Hagebutten. Ich hab es aber nicht geschafft sie zu zeigen. Vielleicht klappt es nächste Woche.
    Mutters Dahlien sind klasse. So ein dunkles Rot.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. An diesen wunderschönen Pompondahlien hätte ich auch nicht vorbeigehen können, liebe Frauke !!! Und sie tragen so interessante Namen wie "Gipsy Night" oder "Dark Spirit" :-)
    Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  15. Ach die sind schön...
    Das mit den Terminen ist aber auch immer wieder ein graus. Geht mir auch manchmal so. Am liebsten verschwitze ich Pflichtfortbildungen die so grausam langweilig sind. Aber Friseurtermine?
    Habs schön...
    Andrea
    (Hast du heute gar keine Blumen in der Vase?)

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground