Fotografie | SchwarzWeissBlick No 8

Montag, 11. April 2016

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | alte Taschenuhren, Schirme

Einmal im Jahr finden in Bielefeld die Nachtansichten statt. Museen, Kirchen und Galerien öffnen ab 18:00 Uhr bis Mitternacht ihre Pforten. Zusätzlich gibt es Livemusik, Lichtinstallationen und experimentelle Kunst, Essen & Trinken. Für alle, die in der Nähe wohnen: Der aktuelle Termin ist der 30. April 2016, ab 18:00 Uhr.
Bevor ich dieses Jahr wieder losziehe, habe ich noch den Besuch in der Ausstellung der Brockensammlung BroSa der von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel für dich.
Bilder aus Wäschefabrik habe ich in diesem Post schon gezeigt.
Lust auf Skurriles, Interessantes & Wissenswertes? Dann los!

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | antiker Kinderwagen

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | antiker Schreibplatz

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | antiker Schreibplatz, Sekretär

56 Kulturorte
Die Stadt ist am Samstagabend ohnehin nicht leer, aber zu den Nachtansichten sind noch einmal eine Menge mehr Menschen unterwegs. Es gibt ein Programmheft mit allen Veranstaltungen des Abends, Tickets sind vorab etwas günstiger zu bekommen und Bus, Bahn, Straßen- & U-Bahn fahren in Sonderfahrten alle 15 Minuten von Ort zu Ort. Wir waren zuerst zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, später sind wir zur etwas außerhalb gelegenen Ausstellung der BroSa mit dem Auto gefahren. Meine Schwester und ihr Freund sind tolle Begleiter, sie haben mich letztes Jahr mitgenommen und ich freue mich schon darauf, wieder mit den beiden unterwegs zu sein. Danke schonmal für's Mitnehmen!
Dich nehme ich jetzt mit auf eine kleine Zeitreise.

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Collage alte Puppenküchen aus Blechdosen

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | alte Puppenküche aus Blechdosen, Infoschild


Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Collage altes Kochgeschirr aus Aluminium

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Aluminium Blechgeschirr

BroSa
Seit 1890 gibt es die BrockenSammlung, 2015 wurde das 125-jährige Jubiläum gefeiert. Über 70 Menschen mit und ohne Behinderung sind heute dort beschäftigt. Die BroSa hat in der Ortschaft Bethel in Bielefeld mehrere Verkaufsläden, in denen Gebrauchtes, Neues und/oder Wiederverwertetes verkauft wird. Jährlich kommen dort rund 9.500 Tonnen gebrauchte Kleidung an, gesammelt unter anderem von 4.500 Kirchengemeinden in ganz Deutschland. Wer nicht zu weit entfernt wohnt, kann auch direkt vor Ort seine Sachspenden abgeben.

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | antikes Kinderfahrrad

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Damenkleider Anfang des 19. Jahrhunderts

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Patientenbett von 1913

v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Die von Bodelschwinghschen Anstalten sind im Laufe der vielen, vielen Jahre so groß geworden, dass sie einen ganzen Stadtteil von Bielefeld ausmachen. 140 Jahre  Menschlichkeit - so begrüßt die Homepage ihre Besucher. Vieles, was vor 140 Jahren als moderne Medizin und Hilfe galt, erscheint uns heute als unmenschlich und unfassbar. Und nicht immer war die Geschihchte Bethels, dessen Grundstein mit einem Heim für epilepsiekranke Menschen 1867 gelegt wurde, ruhmreich.
Alles, was es über die von Bodelschwinghschen Anstalten zu wissen gibt, kannst du hier nachlesen.

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Collage Funde in der Altkleidersammlung

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Hinweisschild Verkaufsstelle Handweberei

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Collage Handweberei

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten | Bielefeld Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Schuhmacherei Öffnungszeiten

Blog + Fotografie | fim.works | Nachtansichten Bielefeld | Anstalt Bethel | Ausstellung BroSa | Collage Schuhmacherei

Ausstellung in der BroSa
In den Ausstellungsräumen werden die Geschichte Bethels, der Werkstätten für die Patienten und der kuriosesten Fundstücke der Altkleidersammlungen gezeigt. Letztes Jahr bei den Bielefelder Nachtansichten konnten Teile dieser Kuriositäten ersteigert werden, die Versteigerung wurde im Radiosender der von Bodelschwinghschen Anstalten live übertragen. Es ist unglaublich, was in Altkleidersammlungen und anderen Sachspenden gefunden wurde: ein Morgenstern, ein Glasauge, Knochen, Antiquitäten, völlig zerliebte Teddys, antike Unterwäsche und Kleidung ...

Dieses Jahr habe ich mir schon vorher Gedanken gemacht, was ich mir ansehen möchte, du kannst dich auf interessante Posts darüber freuen, versprochen!



SchwarzWeissBlick 
Worum geht es?
Kurz zusammengefasst ist die Schwarzweißfotografie ein fotografischer Vorgang ohne die  Abbildung von Farben. Das, was wir sehen, ist unbunt, monochrom. Bei der monochromen Fotografie haben der Kontrast und der Aufbau des Bildes eine viel größere Bedeutung als bei farbigen Bildern. Schwarzweiße Bilder lassen das gleiche Motiv eine völlig andere Sprache sprechen als die bunte Version.

#SchwarzWeissBlick
Warum SchwarzWeissBlick? Dein(e) Bild(er) kannst du auch mit #schwarzweissblick bei Instagram,  auf Facebook oder bei Pinterest posten. Den Hashtag #schwarzweissblick gibt es noch nicht, also ist damit alles zu finden, was für diese LinkParty fotografiert wird.

Verlinkung & Button
Ab Montagmorgen um sieben ist die Verlinkung geöffnet, geschlossen wird am Samstag um 23:55 Uhr. Den Button für SchwarzWeissBlick parke ich in der Sidebar, er darf gern mitgenommen und verlinkt werden. Über dem Header gibt es auch ein Kategorie für den SchwarzWeissBlick und in der Sidebar unter Remember me den aktuellen Post, so mußt du nicht ewig lange den aktuellen Post zum Verlinken suchen.

Es ist keine Bedingung, dass nur Schwarzweißbilder in dem Post sind oder dass der Post tagesaktuell ist!

VERLINKT MIT




Ich habe es in der letzten Woche nicht geschafft, alle verlinkten Posts zu besuchen und zu kommentieren, aber ich habe mir jeden Tag die Bilder der Beiträge angesehen und mich wie Bolle gefreut: Dankeschön für jede einzelne dieser tollen Aufnahmen!

Komm gut in die neue Woche und hab einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    das sind tatsächlich wunderschöne Stücke, die sich auch für schwarz-weiss eignen. Super. Die Nächte haben wir auch, nur werde ich künftig, wenn ich alleine bin, solche Ausstellungen meiden. Ich habe Angst.

    Lieben Gruß Eva
    schöne Woche.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Bericht wirkt mit den schwarzweiß Bildern gleich noch mal ganz besonders. Ich würde dich auch gerne auf deinem nächsten Ausflug begleiten. Wäre bestimmt lustig.
    Ich mach mal, das ich meine Bilder auf die Reihe bekommen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. instrucktiv und schön ! danke für die viele schwarz weiss bilder und habe an mein gestr. post gedacht und geschickt...
    schöne woche !

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful series. Black and white is the perfect choice for such photos.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr unterhaltsam und wundervolle Bilder!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Perfekte Schwarz-Weiß-Fotografie-Objekte.... herrlich ♥

    Ich hoffe, ich schaffs heute noch für einen eigenen Beitrag... befürchte aber, dass es nicht klappt :(

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ein schneller Beitrag ging nun doch so.... ich bin im Moment einfach zu gerne am Ausprobieren... da verpass ich Deine Aktion einfach nur zu ungern ;)

      Löschen
  7. Bethel hätte ich mir bei meinem Bielefeld - Besuch auch gerne angeschaut. Dafür war ich jetzt in Neviges und habe ganz viel ganz bewusst in SW fotografiert. Ich glaub, das liegt mir nach wie vor...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Bethel hätte ich mir bei meinem Bielefeld - Besuch auch gerne angeschaut. Dafür war ich jetzt in Neviges und habe ganz viel ganz bewusst in SW fotografiert. Ich glaub, das liegt mir nach wie vor...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer so tolle Bilder und Motive. Eine wunderbare Reise in die Vergangenheit.
    Mach mal mit einem ganz einfachen Motiv bei dir mit ;)
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. ...zu so einem Museum passt schwarz-weiß natürlich perfekt, liebe Frauke,
    wie aus längst vergangenen Zeiten...ich war gestern extra schwarz-weiß im Garten unterwegs, bin aber noch nicht zufrieden mit den Fotos...gut ding will Weile haben ;-),

    liebe GRüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frauke,
    ein Besuch dort lohnt sicher in jedem Fall, denn Information und Vergangenheit treffen hier auf einander. Wenn ich mir deine Bilder so anschaue, reizt es mich sehr dort einmal hin zu fahren.
    Die Schwarz/Weiß Obtik wie immer klasse! Es bin wieder ganz hin und weg!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Da würde ich auch gerne mal durchlaufen. Aber Deine Fotos zeigen so viel und gerade schwarzweiß passt hier so wunderbar.
    Ich bin gespannt, was Du dieses Jahr alles erleben wirst.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  13. Such beautiful and dramatic photos you shared with us in black and white. Thank you and wishing you a wonderful day!

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für deine tolle Zeitreise. Ich sollte mich auch mehr mit der monochrom Fotografie auseinandersetzen. Deine Bilder erzählen Geschichten aus längst vergangenen Tagen, wunderbar. Ich fühle mich sehr angesprochen. Schöne Woche. Tamara

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Frauke,
    diese Aufnahmen eignen sich ja ganz besonders gut für den SchwarzWeissBlick,einfach klasse.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frauke,
    durch das S/W sind die Bilder auf das Wesentliche gelenkt. Der Blick fällt direkt auf das tolle Fundstück.
    Ist schon lustig, was alles so gefunden wird.
    Die Uhrensammlung ganz oben finde ich toll.
    Die Sammlung ist bestimmt super interessant.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hach du hast wieder so tolle Motive! ❤️ Dein Schwarzweiß Blick macht jede Woche so viel Spaß liebe Frauke! Hab noch einen wundervollen Abend du Liebe, drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Super Bilder liebe Frauke, dazu tolle Tips, damit man mal aus dem Garten raus kommt. Vielleicht schaffe ich morgen noch ein S/W Bild, ich habe schon Ideen im Kopf.
    Liebe Grüsse aus der Nachbarschaft, Katja

    AntwortenLöschen
  19. Von den Bodelschwingschen Anstalten habe ich in Zusammenhang mit Dingen von Behinderten schon mal gehört....interessant, deine Bielefelder Museumsnacht. Leider nicht in meiner Reichweite. Solche historischen Artikel eignen sich ideal für den Schwarz-Weiß-Blick...aber der Frühling soll bitte bunt bleiben....:-)) LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  20. Das klingt ja sehr interessant und die Bilder, wahrscheinlich auch weil sie sw sind, entführen uns in längst vergangene Zeiten. Da hast Du mich inspiriert - bei uns öffnen einmal im Jahr Orte in die man sonst nie gelangt. Da möchte ich auch mal gerne hingehen ... oder nach Stuttgart in die lange Museumsnacht! Ja - nun habe ich einen neuen Plan - dankeschön. Auch für die wunderbaren Bilder! LG Marion

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Frauke,
    achja, so Museen sind ja immer eine Quelle für sw-Konvertierungen; herrlich deine Bilder. Vor allem die alten Schilder find ich Klasse, aber auch die Taschenuhrensammlung - wunderbar!

    In Bethel ware ich im Rahmen einer Klassenfahrt auch schonmal; hat mich mächtig beeindruckt!

    Schöne Fotos hast du mitgebracht!

    Heute habe ich es dann auch geschafft mich wieder anzuschließen; gestern hatten wir dank Bauarbeiten fast den ganzen Tag kein Netz...

    Einen schönen Tag für dich und viele liebe Grüße
    Joana

    AntwortenLöschen
  22. So ein Museum ist natürlich prädestiniert in SchwarzWeiß festgehalten zu werden! Wunderbare Motive hast du ausgesucht!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Tolle Fotos und super in b/w. Muss mich doch wieder mehr bemühen auf all die schönen blogs zu gehen. Habe es etwas vernachlässigt.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Frauke,
    was für ´ne superschöne Zeitreise! Tolle Bilder und tolle Austellungen! Eine Reise ohne Wiederkehr haben auch meine Balken gemacht, die mussten so was von raus, weil sie keinerlei Verbindung mehr zur Wand hatten. Und hierauf haben wir mehrfach mit fast 30 Leuten gefeiert. Gut, dass die Party kein Durchbruch in neue Dimensionen war! ;-)
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Frauke!
    Leider hatte ich so viel an den Hacken, dass ich es bisher nicht geschafft habe, mich zu beteiligen. Nächste Woche versuche ich es. Mache mir an Brett an den Kopf - lach.
    Schwarzweißfotografie fasziniert mich immer wieder.

    LG Alison

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Frauke
    bei uns gibt es auch die langen Nächte der Museen. Eine tolle Aktion. Deine Bilder haben in Schwarz-Weiss eine ganz besondere Wirkung. Toll!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Tolle Bilder aber Bielefeld löst bei mir zwiespältige Gefühle aus. Ich bin in der Nähe aufgewachsen habe dort meine schriftliche Floristenprüfung abgelegt, bin mit 14 mit der Polizei in Konflikt gekommen ... wollte dort auf keinen Fall studieren obwohl ich die Zugagngsvoraussetzungen sogar OHNE Prüfung hatte und es hieß immer die freundliche Baustelle am Teutoburger Wald.

    ... aber trotzdem freue ich mich wenn bei Wilsberg die Bielefeld Anekdote auftaucht.

    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground